Wasserrohrbruch I+II

Anwohner meldeten das aus dem Gehweg größere Mengen Wasser ausliefen. Bei unserer Ankunft traten auf beiden Gehwegseiten mehrere hundert Liter pro Minute aus dem Boden. In Absprache mit dem eintreffenden Wasserwart wurden die Wasserleitungen abgeschiebert. Das Untergeschoß einer angrenzenden Schule musste mit Wasserschiebern getrocknet werden. Nachdem wir für die auf dem Trockenen sitzenden Anwohner noch zwei Brauchwasserbehälter aufgestellt hatten war gegen 11:30 Uhr der Einsatz beendet.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung 21014 21015
Einsatzstart 5. Juni 2017 09:46
Mannschaftstärke 17
Einsatzdauer 1:30
Fahrzeuge ELW
LF 20
LF 16/12
MTW
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Obernburg